Facebook führt PGP-Verschlüsselung ein

Facebook und PGP-Verschlüsselung – das klingt zunächst einmal wie die berühmte Promotion des Bocks zum Gärtner. In der Tat ist schwer vorstellbar, was an Statusmails an die User geheimhaltungsbedürftig sein könnte (wo doch im Profil normalerweise die Hose heruntergelassen wird…) – aber dass ein Facebook-Account eine recht vertrauenswürdige Quelle für einen öffentlichen PGP-Key wäre, dagegen ist eigentlich seriöserweise nichts einzuwenden.

Intern will das Social Network natürlich weiter die Daten seiner Mitglieder (und auch seiner Nicht-Mitglieder…) abgreifen – aber zumindest nach außen hin liefert es durchaus ernstzunehmende Privacy-Implementierungen (wie etwa auch bei WhatsApp die Ende-zu-Ende-Verschlüsselung, momentan zumindest in der Android-Kommunikation…). Allerdings ist fraglich, ob ausgerechnet die Facebook-Freunde jetzt plötzlich damit anfangen, ihre Emails kryptografisch abzusichern… 🙂

DRadio Wissen · Liveblog: Protest gegen G7-Gipfel

DRadio Wissen – Schaum oder Haase vom 2.6.2015

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.