Swattening – Sondereinsatzkommando-Hausbesuche als kleiner Scherz

Schon mal „geswattet“ worden ? – wahrscheinlich nicht, obschon es ja auch hierzulande Fehleinsätze von Polizei-Sondereinsatzkommandos gegeben hat, die neben zertrümmerten Wohnungstüren auch gewisse emotionale Beeinträchtigungen bei den unschuldigen Betroffenen hervorgerufen haben. In den USA scheint es allerdings geradezu ein Volkssport zu sein, anderen Mitmenschen die SWAT-Teams auf den Hals zu hetzen – ein anonymer Telefonanruf genügt. Dummerweise ist ja in den Staaten ein Polizeieinsatz auch mit einem signifikanten Waffengebrauchs-Risiko verbunden – siehe Ferguson. Insofern ist das missbräuchliche „Swatten“ also absolut kein guter Scherz und zurecht mit happigen Strafen belegt. Wie so ein Einsatz abläuft (und dabei machen die beteiligten Polizisten leider gar keine gute Figur…), dass ließ sich gerade bei YouTube anschauen

Schaum oder Haase vom 29.8.2014

DRadio Wissen – Schaum oder Haase vom 29.8.2014

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.