Resident Evil 7: Denuvo-Kopierschutz geknackt

​Der Denuvo-Kopierschutz ist eigentlich „State of the Art“. Doch beim potentiellen Blockbuster-Titel „Resident Evil 7: Biohazard“ …

Die Axt im Haus ersetzt den Zimmermann. Quelle: Capcom Press Kit.

…wurde er jetzt schon eine Woche nach Veröffentlichung geknackt. Das ist noch nicht zwangsläufig der Weltuntergang für den Spielepublisher Capcom und für den – bei Gamern naturgemäß nicht so beliebten – Schutzsoftwarehersteller. Aber schon der berühmte – um mal die Lieblingsformulierung eines legendären Wirtschaftsjournalisten zu zitieren – „Schlag ins Kontor“. 🙂

Kopierschutz geknackt · DRadio Wissen

DRadio Wissen – Hielscher oder Haase vom 01.02.2017 (Moderation: Till Haase)

Nachklapp 02.02.2017: Denuvo hat inzwischen kurz Stellung genommen: Man wolle natürlich wie immer das Produkt weiterverbessern und aus dem Crack lernen. Dass der Schutz für eine Woche gehalten habe, sei aber für den Spielehersteller immer noch besser, als direkt am Erscheinungstag raubkopiert zu werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.