Dicke Luft bei Reddit

Für Leute, die nicht so wahnsinnig netzaffin sind, ist es ziemlich schwer zu erklären, was das Tolle an Reddit sein soll. Reddit ist auf jeden Fall schon mal eine der meistbesuchten Seiten im Web – eine Art Nachrichten- oder Messageboard, wo man praktisch alles posten und über alles chatten kann – und weil die User Postings “liken” können, werden ständig populäre oder skurrile oder vielleicht auch wichtige Neuigkeiten nach oben gespült. Das grasen dann übrigens auch gern alle anderen Online-Seiten mit Gossip-Abteilung ab – Reddit ist also ein Parade-Beispiel für “User-generated Content”, gehört aber seit geraumer Zeit einem klassischen Medienkonzern und soll natürlich auch Profite abwerfen.

Jetzt hat Reddit die bei seinen Usern sehr beliebte Bord-Moderatorin Victoria Taylor gefeuert. Sie war als “Director of Talent” unter anderem für das Leuchtturm-Board “Ask me Anything” zuständig, wo vom “Mann mit zwei Penissen” bis hin zu Barack Obama alle, die in den USA Rang und Namen haben 🙂 , sich den Fragen der Netz-Community stellen…

Möglicherweise ist Victoria Taylor ein aus dem Ruder gelaufener Chat mit Ex-Präsidentschaftskandidat Jesse Jackson zum Verhängnis geworden – auf jeden Fall meutern nach der Entlassung jetzt die Foren-Admins, die mit ihrer unbezahlten Arbeit Reddit eigentlich am Laufen halten, und die sich von Taylor im Gegensatz zu der sonstigen festangestellten Belegschaft bei Reddit gut verstanden und vertreten fühlten.

Den Protest zu ignorieren dürfte für Reddit bzw. die Eigner keine empfehlenswerte Option sein

DRadio Wissen – Schaum oder Haase vom 3.7.2015

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.