Das Digitale Logbuch: WM-Optimierer

90 Minuten können ganz schön lang sein. Wenn nämlich im Spiel der eigenen Lieblingsmannschaft (oder gar der nationalen Equipe…) nix sachdienliches passiert. Aber man muss ja nicht selbst gucken. Der Computer kann uns schließlich Bescheid sagen, wenn wir wichtigere Dinge eventuell und unverbindlich mal kurz beiseite legen sollten.

Das Digitale Logbuch: WM-Optimierer.

P.S. Manche Dinge ändern sich ja tatsächlich im Laufe der Zeit. Zum Beispiel das Spiel der deutschen Fußballnationalmannschaft. Auch wenn man das nach diversen Jahrzehnten kaum noch für möglich gehalten hatte. Insofern Danke an Jürgen Klinsmann und Jogi Löw!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.