“Sie haben meine Startzeit zerstört” – über Golf, nette Leute und Soziopathen

Ich spiele ja seit etwa vier Jahren Golf – ein Sport (dem viele Leute, vorwiegend solche ohne Ahnung das sporthafte absprechen…) oder meinetwegen eine Freizeitbeschäftigung, die vielen Leuten als elitär gilt. Das ist selbstredend völlig absurd. Wie schon ein Mitstreiter in meinem Heimatclub sagt: “Wir sind doch völlig normal.” Nämlich Vorstände, Chefärzte, Headhunter, Rechtsanwaltskanzlei-Mitinhaber. Genau. Ganz normal elitär. Ist ja auch wunderschön, wenn man auf der Basis der eigenen katastrophalen Runde auf den Boden zurückkommt – z.B. auf den Boden seines gerade aktuellen Golfspiels und Handicaps. 🙂

Ich habe am Samstag mal eine Startzeit gebucht in einem sehr renommierten Golfclub im Umkreis von Düsseldorf – meine Eltern wohnen direkt daneben; nur sehr spezielle Umstände sprechen dagegen, dass ich diesen Platz nicht viel öfter spiele. Ich habe hier meine ersten Versuche unternommen, ein erstes Handicap zu erspielen, und ein paar Trainerstunden genommen. Wäre womöglich fast mein Heimatplatz geworden…

Am Samstag komme ich also vier, fünf Minuten vor der gebuchten Abschlagszeit zum Tee 1 am West-Platz – mein Bag stand da eh schon; ich habe noch ein paar Puts auf dem Putting-Green ausprobiert. Da steht ein Herr da. Der mich “begrüßt” mit den Worten: “Sind Sie das mit der Startzeit 11 Uhr?” Ich: “Ja.” Er: “”Dann müssen Sie jetzt alleine spielen. Sie haben mir ja meine Startzeit zerstört!” Ich: “Was, wie bitte?” Er: “Sie haben sich ja einfach dazugebucht bei meiner Startzeit um 11 Uhr!”.

Mal zur Erklärung für alle nicht-Golfer: Es gibt einen Online-Dienst namens “PC-Caddie”, mit dem die Mehrheit der deutschen Golfclubs gerade oder bei Turnieren auch immer ihren Spielablauf organisieren. Speziell gerade aber auch die “Startzeiten”, also die Zeit-Slots, in denen “Flights”; also Spieler und Spielerinnen auf die Runde gehen. Bei manchen, sehr elitären Clubs (wie meinem z.B. 🙂 ) gibt es solche Slots gar nicht; bei den allermeisten gibt es sie spätestens seit Corona.

Ansonsten gilt halt bei der corona- oder nicht corona-induzierten Buchung von Startzeiten über das PC-Caddie-System: Ich logge mich ein in den PC-Caddie-Timetable des Clubs, in dem ich spielen will. Da sind freie oder besetzte Slots in einem bestimmten zeitlichen Abstand – 10 Minuten, 12 Minuten; wie dem auch sei. Die Spieleranzahl in den Slots hängt von den aktuellen Corona-Bedingungen ab; momentan sind offenbar Vierer-Flights erlaubt. Die PC-Caddie-Slots sind also Vierer-Slots.

Ich schaue am Donnerstag in PC-Caddie-System bei diesem renommierten Club im Düsseldorfer Umfeld: Da sind um 11 Uhr herum diverse Startzeit-Slots für Samstag noch frei – genau um 11 Uhr – was mir zeitlich sehr gut passt – ist da ein Einzelspieler eingetragen mit einem guten Handicap. Ich spiele, wenn ich als Gast auf fremden Golfplätzen spiele, gerne mit Mitspielern und gerne mit Clubmitgliedern – weil das gemeinsame Spiel viel mehr Spaß macht als alleine zu spielen. Weil ich gerne neue Leute kennenlerne. Weil ich gerne Tipps zu dem Platz bekomme. Weil ich gerne von besseren Spielern etwas lerne.

Ich bin übrigens prinzipiell sehr feinfühlig.  Wenn da ein blauer und ein(e) rote(r) SpielerIn gebucht haben (möglicherweise ein Pärchen…), dann buche ich mich nicht dazu. Bei einem Dreier-Flight auch nicht unbedingt, Aber bei einem Einzel-Spieler: Sehr gern. Vielleicht freut der/die sich ja. (Ich bin nämlich prinzipiell recht nett und einigermaßen gutaussehend 🙂 , und spiele meistens unter oder nicht allzu sehr über meinem Handicap…)

Fortsetzung des Dramas um 11 Uhr: Ich also: “Entschuldigung, aber da sind Sie ja völlig auf dem falschen Dampfer. Woher soll ich denn wissen, dass Sie da alleine spielen wollen oder mit ihrer Familie?” “Sie haben sich da einfach dazugebucht, ich wollte aber mit meiner Familie spielen. Ich werde das mal reklamiereren, dass sich da nicht einfach irgendwelche Leute dazubuchen können, das sollte nur nach telefonischer Anmeldung gehen.” Ich: “Warum haben Sie denn nicht einfach Ihre Familie dazugebucht?” Er: “Weil das noch nicht ganz sicher war, ob die spielen wollen.”

Spätestens ab dem Moment habe ich dem Sportsfreund auch ziemlich klar kommuniziert, dass sein Verhalten völlig indiskutabel und hochgradig unverschämt war. Das hat der Sportsfreund nicht so recht nachvollziehen mögen. “Warum haben Sie denn nicht einen noch freien Slot gebucht?” “Weil ich gerne mit anderen Menschen zusammen spiele – Sie offenbar nicht.”  Ich habe versucht, die golferische Contenance zu wahren – aber das war recht schwierig. Auf jeden Fall hat der Sportsfreund meine Runde – für die ich 75,- Euro Greenfee bezahlt habe – gründlich verdorben. Ich wollte gern mit jemand zusammen spielen, und mich nicht über irgendwelche irrationale, extrem ungastfreundliche und unhöfliche Zeitgenossen aufregen.

Noch mal ein bezeichnendes Statement meines “Sportsfreunds”: “Woher soll ich denn wissen, ob ich mit Ihnen spielen möchte oder nicht – ob Sie ein Idiot sind oder nicht?” Ich gehe allerdings eher davon aus, dass ich einen unbekannten Golfpartner/eine Golfpartnerin erst einmal völlig unvoreingenommen als potentiell nette(n) Mitspieler(in) kennenlerne. Wenn es wider Erwarten schrecklich ist, wird man die dreieinhalb Stunden sicherlich auch noch irgendwie überstehen.

Und ich habe eigentlich keine Lust, mich von einem etwas reichlich wunderlichen Zeitgenossen vor der Runde aus völlig irrationalen und völlig unberechtigten Gründen anpflaumen zu lassen, wenn ich 75,- Euro Greenfee für den kleineren West-Platz am Wochenende gezahlt habe. Auch noch mal zur Erläuterung – ich habe ja den Namen des Herren bei der Buchung in PC Caddie nicht sehen können; aus Datenschutzgründen. Möglicherweise buchen sich Club-Mitglieder aus guten Gründen bei diesem Herrn eh nicht dazu 🙂 – aber das konnte ich ja nicht wissen.

Mit freundlichen Grüßen an den Club – ich habe das Vorkommnis ja nach der Runde gemeldet – ich hoffe, das hat auch entsprechende Konsequenzen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.