ShellShock – Sicherheitslücke sorgt für Alarmstimmung in der Netzwelt

Die Probleme mit der populären Unix-Shell Bash sind anscheinend noch längst nicht endgültig ausgestanden – es kommen laufend neue Erkenntnisse über Schwachpunkte bzw. Angriffsmöglichkeiten, und es kommen laufend neue Patches, die schnell eingespielt werden sollten.

Aber wo der Hase mit Langzeitwirkung im Pfeffer liegt: potentiell betroffen sind neben Webservern (auf die ja ein Admin sein wachsames Auge wirft…) auch Geräte mit Unix/Linux-Betriebssystem, die selten überprüft und selten upgedatet werden oder deren Hersteller selten oder spät Updates liefern: Router, Multimediaboxen, Smart-TVs (?), Industrie- und Heimsteuerungsanlagen…

ShellShock – Sicherheitslücke sorgt für Alarmstimmung in der Netzwelt.

DLF Computer&Kommunikation vom 27.9.2014

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.