Google droht ein EU-Strafverfahren

Für Google wird es eng – die neue EU-Kommission sieht zumindest in einigen Bereichen ein wettbewerbswidriges Verhalten des Suchmaschinen-Marktführers und Werbe-Giganten. Offenbar haben die Lobbying-Bemühungen von Akteuren wie der Axel-Springer-Gruppe sich ausgezahlt – wobei natürlich auch Google selbst politische Meinungspflege betreibt 🙂

Immerhin waren aber die Vorwürfe von Kommissarin Margrethe Vestager (wie sich dann nach der Sendung herausstellte) deutlich weniger umfassend als zunächst erwartet (bzw. von Google befürchtet…) – Google hat jetzt Zeit für eine Stellungnahme. Und danach schlägt die große Stunde der Anwälte – bis zu einer eventuellen endgültigen Entscheidung oder gar Strafzahlung kann die Netz- und Werbelandschaft schon wieder ganz anders aussehen als heute.

DRadio Wissen · Liveblog: Malta schummelt beim EU-Bio-Siegel.

DRadio Wissen – Schaum oder Haase vom 15.04.2015

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.